Dr. Manfred Ainedter arbeitet seit 1980 als selbständiger Rechtsanwalt in Wien. Die erste Kanzlei befand sich in der Glockengasse 1 im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Bereits 1984 expandierte er in größere Kanzleiräumlichkeiten in der Taborstraße 23. 1989 erfolgte die Übersiedlung an den heutigen Kanzleistandort: die historisch interessanten ehemaligen Räumlichkeiten des K&K-Versatzamts in der Taborstraße 24a, 1020 Wien. Heute steht diese Adresse für fachliche Kompetenz in Rechtsfragen sowie Ehrlich- und Geradlinigkeit im Umgang mit Klienten. 2011 der nächste Meilenstein: Mag. Klaus Ainedter, 2008 als Rechtsanwaltsanwärter in die Kanzlei seines Vaters eingetreten, wurde offizieller und gleichberechtigter Partner. Seither firmiert die Kanzlei unter Ainedter & Ainedter Rechtsanwälte und zeichnet sich durch herausragendes Engagement für Klienten, langjährige Erfahrung sowie ein engmaschiges und kompetentes Netzwerk an Kooperationspartnern im In- und Ausland aus.